Ein Wintermärchen für die „Königin des Pustertals“

Bis Sonntag 9. Jänner ist das Museum mit Shop jeweils von 14 – 18 Uhr geöffnet. Neben dem geführten Rundgang gibt es auch die Möglichkeit, die Burg auf eigene Faust zu erkunden und von Plattformen und Türmen Ausblicke auf die Winterlandschaften des Hochpustertals zu genießen.

 

Sonderprogramm Winteröffnung

BURG HEINFELS - EIN WINTERMÄRCHEN
Geschichte, Region und Brauchtum erleben

Öffnungszeiten:
Sonntag, 26. Dezember 2021
bis Sonntag, 9. Jänner 2022, täglich 14–18 Uhr

 

Geführte Burgtour

Die Tour führt in den engen Wehrgang, in die Kammern und den Festsaal über alle Aussichtspunkte bis in die einzigartige Burgkapelle. Die Geschichte des Pustertals, Erzählungen von Rittern und Gräfinnen, von Macht und Reichtum, Verlust und Verfall faszinieren Groß und Klein. Fotografien und Objekte des Brauchtums von den Kelten bis heute fesseln und machen die Region begreifbar.

Dauer: 60 Minuten
täglich um 15 Uhr
Erwachsene € 12,-; Kinder 6 - 14 Jahre € 9,-

 

Museumsshop
Gutscheine, Spielzeug, Bücher, Räucherwerk, Glühwein und Punsch

Einführung in die Kunst des Räucherns: Raunächte üben einen besonderen Zauber aus. Im beheizten Museumsshop erfahren Sie Tipps und Wissenswertes um das alte Brauchtum!

täglich 14 - 18 Uhr

 

Panoramatour
Erleben Sie herrliche Ausblicke im Winter! Die Tour führt von den Rondellen über den Innenhof mit Zisterne bis zum höchsten Punkt von Burg Heinfels, dem 21 Meter hohen Bergfried. Ein Begleitheft gibt spannende Einblicke in die Burggeschichte. Mit Einbruch der Dunkelheit sehen die Besucher darüber hinaus faszinierende Projektionen des regionalen Brauchtums auf den Burgwänden: Krampusse, „Krapfen-Schnapper“, Sternsinger…

im Rahmen der Öffnungszeiten jederzeit ohne Anmeldung möglich!
Erwachsene € 8,-; Kinder 6 - 14 Jahre € 5,-

 

Burg Heinfels für Kinder
Papierwerkstatt „Schneeflocken und Weihnachtssterne“

In unser Bastelecke im Museumsshop liegen Papier und Schere für alle, die gerne kreativ sind, bereit. Die Technik des Scherenschnitts ist einfach und führt zu zauberhaften Ergebnissen zum mit nach Hause nehmen.

täglich 14 - 18 Uhr, Museumsshop
kostenlos, ohne Anmeldung

 

Familiensonntag & Märchenstunde
„Die Schneekönigin“
Für unsere jüngsten Besucher gibt es etwas ganz Besonders zu erleben! Sie hören nicht nur das originale Märchen von der Schneekönigin, sondern lassen mit Hilfe einer Lampe auf unserem Burgmodell die Sonne nach eisigen Winternächten wieder aufgehen. Die Kinder erleben den faszinierenden Zusammenhang von Licht und Schatten im Tages- und Jahreskreislauf.


So 26. 12. 2021, So 2. 1. 2022, So 9. 1. 2022
jeweils 15 Uhr, Anmeldung erforderlich,
Kosten: € 6,- pro Teilnehmer

 

Download Pogramm

Zurück

BLOG

Archiv

Aufgrund einer akuten Handverletzung eines Musikers haben wir gemeinsam mit den "Vògaigan" uns leider dazu entscheiden müssen, das Konzert am Freitag, 21. Juni, abzusagen. Wir hoffen sehr, das Konzert im nächsten Jahr mit dem neuen Programm "In di Berg bin i" nachholen zu können. Wer bereits Karten gekauft hat, wird gebeten, sich unter info@burg-heinfels.com oder telefonisch unter +43 664 16 77 078 zu melden.

Die Schau zeigt im Sommer 2024 die visuelle Geschichte vor und nach dem 1. Jänner 1974, als sich Panzendorf und Tessenberg zur neuen Gemeinde „Heinfels“ zusammengeschlossen haben. Am 7. Juni wurde die Sonderausstellung offiziell eröffnet.

Im Rahmen der Osttiroler Museumstage fanden am 10. und 12. Mai auf Burg Heinfels zwei besondere Veranstaltungen statt:  Ein kreativer Kräuterworkshop für Kinder und ein spannender Vortrag über die historischen Handelsbeziehungen zwischen dem Cadore und dem Hochpustertal.

Inoffiziell begann das Veranstaltungsjahr auf Burg Heinfels bereits mit der beeindruckenden Lasershow „Die Burg erwacht“. Am 2. Mai öffnet die Burg nun wieder regulär ihre Tore.

Eine spektakuläre Lasershow lockte am 17., 20. und 22. März mehr als 1400 Gäste in der einzigartigen Kulisse der Burg. Gezeigt wurde eine spannende Erzählung ihrer Geschichte - von der sagenumwobenen Gründung durch die Hunnen bis zur Restaurierung und Wiederherstellung in den letzten Jahren.

Wir starten motiviert am 2. Mai 2024 in die neue Museumssaison. Im Winter öffnen wir für Gruppen ab 10 Personen nach Voranmeldung auch weiterhin die Burg, gerne aber auch für weniger Personen zu einem Pauschalpreis.

 

Der Umbau der Gastronomie soll im Herbst 2024 beginnen, die Inbetriebnahme ist für 2026 geplant. Die Pläne dazu stellte die Unternehmerfamilie am 6. Februar in Heinfels vor.

Das Jahr auf Burg Heinfels war geprägt von einem regen Museumsbetrieb, von Konzerten, Ausstellungen und spannenden Aktivitäten. Die Burg bleibt ein bedeutender kultureller Hotspot in Osttirol und darüber hinaus.

Peter Leiter führte am 6. Oktober durch die Außenanlagen der stimmungsvoll beleuchteten Burg mit Einblicken in 800 Jahre Burggeschichte, Martin Kofler (Tiroler Photoarchiv TAP) durch die TAP-Ausstellung „Osttirol – Der Weg in die Moderne 1870/71 - 1970".

Kennt ihr die wundersamen Kräuter, die auf dem Burgfelsen wachsen? Ein kleiner Kräuterworkshop für Kinder von 7 bis 12 Jahren am Freitag, den 29. September, lädt zur Entdeckungsreise ein!

Sie ist nur etwas über 12 cm groß, 237 g schwer und sorgte doch gehörig für Aufsehen: Im Rahmen der Kulturdialoge auf Burg Heinfels ist am 22. September die kleine Bronzestatuette erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

Ein mehr als würdiger Abschluss des diesjährigen Heinfelser Burgsommers 2023! Das Südtiroler Trio begeisterte am 25. August mit mitreißenden Eigenkompositionen und fragilen Arrangements. Ihr ganz eigener Stil nahm das Publikum mit auf eine Reise zwischen Heimat und Fernweh.